OECON Know-how

Baustellen und Wartungsarbeiten sind alltägliche Situationen im Straßenverkehr – überall trifft man auf multifunktionale mobile Räume, die als Material- oder Gerätelager, als Büros, Personalquartiere oder Sanitärbereiche genutzt werden.
Die Wahrscheinlichkeit, daß es sich um Systemräume, Container oder Bauwagen von OECON handelt ist hoch.

Obgleich viele Mobilraumlösungen in Deutschland den Markennamen sichtbar tragen, sind es tatsächlich viel mehr. Bereits in den 1950er Jahren wurde unter verschiedenen Bezeichnungen einzelner Gesellschafter der internationale Markt bedient.

Nach Übernahme der Traditionsmarke KAFA in Halle/Saale in Sachsen-Anhalt verfügt OECON über zusätzliche, leistungsfähige Produktionskapazitäten. Ein Verbund starker Partnerschaft an starken Standorten, der sich auch in Zukunft sicher am Markt behaupten wird.

Seit 1993 werden die Produkte vom schwäbischen Stammsitz in Bartholomä vertrieben. Heute existieren zusätzlich Vertriebsbüros in Halle/Saale, München und Bochum wie auch ein Service-Center in Frankfurt am Main.

Seite drucken | Stand 06 MAI 2011